Folienteich oder Teichwanne – was ist besser?

Die Entscheidung für den neuen Gartenteich ist gefallen, und nun steht die Planung an. Die erste Frage betrifft das Material. Ist es besser, für den Bau eine Teichfolie zu nutzen, oder ist eine Teichwanne die bessere Lösung? Eine einfache Frage, für die es aber keine einfache Antwort gibt. Bei der Entscheidung für die eine oder andere Variante ist immer entscheidend, wie groß der Teich werden soll, und wie viel Arbeit man in seinen neuen Teich stecken möchte.

Die Variante Teichwanne – haltbar und einfach

Der Vorteil einer Teichwanne ist die große Haltbarkeit. Zudem ist sie sehr schnell eingebaut. Dafür muss lediglich eine Grube in der gewünschten Größe ausgehoben werden. Diese wird dann mit Sand befüllt, und anschließend kann die Teichwanne in diese Mulde hineingesetzt werden. Ein großer Vorteil dieses Teichwannen ist, dass sie bereits unterschiedliche Pflanzzonen haben, das Anlegen ist somit kein Problem mehr. Ein Problem ist allerdings, dass es diese Wannen nur in recht kleinen Größen gibt. Wenn Sie einen wirklich großen Teich wie einen Schwimmteich in Ihren Garten bauen möchten, werden Sie dafür keine Teichwanne in einer passenden Größe finden. Ein weiteres Problem dieser Variante ist, dass die Formen vorgegeben sind und nicht an das Gelände angepasst werden können. Dann haben Sie eine Teichwanne in rechteckig oder eckig, aber sie passt vielleicht so in der Form gar nicht ins Gelände. Änderungen sind hier nicht möglich.

Gartenteich bauen - TeichwanneEntweder muss für den Fall wirklich alles passen, oder es muss sehr viel gebastelt werden, um den Traum vom Teich doch noch Wirklichkeit werden zu lassen. In der Theorie ist es zwar möglich, für einen größeren Teich mit mehreren Wannen zu arbeiten, aber dies bedeutet auch einen sehr großen Aufwand. Auch der recht hohe Preis der fertigen Teichwannen spielt eine große Rolle bei der Planung.

Sinnvoll sind Teichwannen definitiv dann, wenn nur wenig Platz für einen Teich zur Verfügung steht. Zudem ist diese Variante auch ein guter Start für Anfänger in diesem Bereich, da bereits ein erprobtes Verhältnis von der Oberfläche zur Tiefe und zum Inhalt vorliegt, und es zudem bereits vorgefertigte Pflanzzonen gibt. Somit können auch Anfänger innerhalb kurzer Zeit einen schönen Teich verwirklichen. Teichwannen sind sehr haltbar und recht robust. Wenn es aber doch einmal dazu kommt, dass ein Riss oder ein Loch entsteht, kann die Wanne nicht repariert werden.

Flexibler und auch für größere Teiche – Teichfolie

Folienteiche bieten viele Vorteile. Sehr wichtig ist, dass bei einem Folienteich weder die Größe noch die Form vorgegeben ist. Somit ist es recht einfach, den Teich in das bestehende Gelände anzupassen und die Teichfolie zu verlegen. Teichfolien sind auch die günstigeren Varianten. Sie sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Für größere Teiche kann die Folie auch problemlos mit Kleber zusammengeklebt und somit vergrößert werden. Der Nachteil der Folie ist, dass man die Pflanzzonen selbst einplanen muss. Wenn Sie einen Folienteich anlegen wollen, sollten Sie auf das Gelände achten. Wenn das Gelände eher steinig ist und über viele Wurzeln verfügt, ist eine Sandschicht von etwa 10 cm sehr ratsam. Zudem sollten Sie ein Teichvlies unter die Teichfolie geben. So wird diese geschützt, da sie sehr anfällig ist für Beschädigungen durch Wurzeln oder auch spitze Steine. Aber keine Angst, die Teichfolie zu reparieren ist kein Problem, sollte also wirklich mal eine Beschädigung auftreten, können Sie diese ohne Probleme ausbessern.

Favorit Folienteich – das macht ihn so beliebt

Gartenteich bauen - TeichfolieDie meisten Gartenteiche in Deutschland sind Folienteiche. Der Preis spielt bei der Entscheidung für einen Folienteich sicher eine große Rolle, denn Teichfolie ist weitaus günstiger als ein fertiges Teichbecken. Auch die Gestaltungsmöglichkeiten sind weitaus besser, der Kreativität sind mit einer Teichfolie keine Grenzen gesetzt. Folienteiche können zudem in einer individuellen Tiefe angelegt werden.

Ebenfalls ist die Kombination Teichfolie mit Steinen kein Problem, auch auf einem Untergrund mit Steinen kann die Folie sehr gut genutzt werden, da sie sehr flexibel und anpassbar ist. Für einen Schwimmteich ist eine Folie ein Muss, denn in den vorgefertigten Wannen kann niemand schwimmen, weil sie einfach nicht groß genug sind.

Teichwannen sind sehr schwer und vor allen Dingen auch absolut unhandlich. Sie müssen geliefert werden, und meistens müssen mehrere Helfer mit anpacken, um das Becken überhaupt transportieren zu können. Eine Teichfolie ist sehr handlich und ganz einfach zu transportieren. Wieder ein Pluspunkt für die Teichfolie. Für einen individuellen Teich, der perfekt ins Gelände passt, ist ein Folienteich die beste Lösung.